Der König und sein Gefolge wurde gefunden.
Januar 8, 2023

TV Voerde ist wieder Rheinischer Meister

U10 gewann zum drittenMal hintereinanderVoerde.

Zum dritten Mal hintereinander haben sich die U10-Faustballer des TV Voerde den Rheinischen Meistertitel gesichert. Vordem letzten Spieltag in eigener Halle konnte sich die Mannschaft ein Punktepolster aufbauen, so dass nur das Spiel gegen Bayer Leverkusens erste Mannschaft noch etwas verhindern konnte. Aber am Ende holten die Voerder ohne einen Satzverlust in der Saison den Titel. Im ersten Spiel war der Nachwuchs mit Hank Junge, Spencer Junge, Paul Kiesow, Bèla Woitas, JonahSky Woitas und Mika Benjamin Woitas voll bei der Sache, ein ungefährdeter 2:0 (19:8, 19:10)-Erfolg über dem Ohligser TV war die Folge. Im zweiten Spiel kam es zum „Finale“ um den Meistertitel, das die Voerder gegen Bayer Leverkusen I mit 2:0 (15:9, 12:10) für sich entschieden. Damit war dem TVV die Rheinische Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. Im letzten Spiel kam dann auch der jüngster Voerder Bèla Woitas zum Einsatz gegen Bayer Leverkusen II, die Partie ging mit 2:0 (18:6,17:11) an den Gastgeber. Nach dem letzten Ballwechsel erhielt die Meistermannschaft zur Belohnung einen Pokal und Süßigkeiten. –dom–